Veranstaltungen

„Minigolfturnier“ 2019 an der Peter-Härtling-Schule Wilferdingen

Minigolf in der Halle 2019

Als die Erstklässler einige Tage vor dem Minigolfturnier von ihren Klassenlehrerinnen hörten, dass sie mit den Schülern der 2. Klassen an einem Minigolfturnier in der Turnhalle teilnehmen werden, waren sie sehr erstaunt.

Ein Mädchen sagte: „Das ist doch gar nicht möglich, das geht doch in der Halle gar nicht.“ Ein Junge gab zu bedenken: „Da sind doch gar keine Löcher im Hallenboden.“

Am Dienstag, den 26.11.2019 war es dann soweit. Die Kinder staunten nicht schlecht, als sie sahen, dass die Halle in eine Minigolfanlage mit 10 Bahnen verwandelt worden war. Mit vollem Eifer und größter Konzentration durchliefen die Schüler/innen die einzelnen Stationen und freuten sich, wenn sie den Ball in die vorgesehenen „Ziellöcher“ platzieren konnten.

Am Ende des Turniers nahmen alle Teilnehmer ihre Teilnahmeurkunde in Empfang. Den besten Teilnehmern der Klassen 1 und 2 wurde eine schön gestaltete Krone auf den Kopf gesetzt. Diese wurden voller Stolz auch noch im Klassenzimmer während der restlichen Unterrichtszeit getragen.

Ein großes Dankeschön geht an die Schüler/innen der Klassen 4, die beim Aufbau der Minigolfbahnen, bei der Durchführung des Turniers und beim Abbau großartige Arbeit geleistet haben. Ebenso bedanken wir uns herzlich bei Frau Siebler, die das Projekt wie jedes Jahr mit viel Engagement organisiert und durchgeführt hat.

 

Stefanie Riedinger (Rektorin) und das Kollegium der PHS

Fredericktag an der Peter-Härtling-Schule 2019

Frederickstag 2019

„Alle Kinder lernen lesen“, so schallte es am 15.10.2019 laut und begeistert morgens über den Schulhof der Peter-Härtling-Schule. Alle 215 Schülerinnen und Schüler hatten sich dort mit ihren Klassenlehrerinnen versammelt, um sich auf den alljährlichen, im Oktober landesweit stattfindenden, Fredericktag einzustimmen.

Je nach Klassenstufe standen anschließend unterschiedliche Aktivitäten auf dem Programm: Die Erstklässler lernten das Bilderbuch von Leo Leoni kennen, in dem von der für diesen Tag namensgebenden Maus Frederick erzählt wird, die Wörter, Farben und Sonnenstrahlen sammelt. Die Zweitklässler waren begeistert vom Buch „Sofie macht Geschichte“ von Peter Härtling das zu Ehren des Autors zum 20- jährigen Jubiläum der Namensgebung unserer Schule gelesen wurde. Die Kinder stellten passend zum Inhalt des Buches Pudding und Dip her. Die Drittklässler erhielten Besuch von der Autorin Claudia Gliemann , die ihnen aus ihrem Buch „Papas Seele hat Schnupfen“ vorlas.

Im Anschluss daran bastelten die Schülerinnen und Schüler mit Frau Parventev ,einer Mitarbeiterin der Beratungsstelle Pforzheim, eine „Tut mir gut Kiste“. Bei der Durchführung des Lesewettbewerbs der Viertklässler las jeder Schüler einen vorbereiteten Text vor. In kleinen Gruppen lasen sie einander vor, und nur die Besten kamen jeweils eine Runde weiter. Am Ende blieben 6 Kinder übrig, die vor einer Jury nicht nur ihren geübten Text, sondern auch noch einen fremden Text präsentieren mussten. Die Sieger erhielten einen Buchpreis, der auch in diesem Jahr wieder von der Buchhandlung LiteraDur gestiftet worden war. Herzlichen Dank hierfür. Ein herzliches Dankeschön auch an den Förderverein Kiebitz für die Spende der leckeren „Frederick“ Hefemäuse. Ebenso möchten wir uns bei der Gemeinde Remchingen und vor allem bei Frau Ungerer und Frau Reinhard für die Organisation und die Übernahme der Kosten für die Autorenlesung bedanken.

Eine tolle Belohnung für zwei sportliche Klassen

Minigolf 2019

Am Mittwoch, den 02.10.2019 gingen wir, die Klasse 4c, zusammen mit der Klasse 2a zum Adventure Minigolf nach Singen.Dieser Ausflug war ein Geschenk des Fördervereins Kiebitz an unsere beiden Klassen, da wir alle vollzählig am Beneflizz -Lauf im Juli teilgenommen hatten.

Wir trafen uns an diesem Morgen zur 2. Stunde in der Peter-Härtling-GS und liefen mit unseren Lehrerinnen Frau Neher, Frau Röber und zwei Praktikanten los zum Adventure Minigolfplatz. Dort wurden wir in Gruppen aufgeteilt und spielten an den verschiedenen Stationen. Obwohl es ein bisschen regnete und wir einen Ball verloren haben, hatten wir doch sehr viel Spaß. Bevor wir wieder zur Schule zurück liefen, gab es zum Abschied noch ein Eis als Überraschung für jeden.

Wir möchten uns hiermit ganz herzlich beim Förderverein für diesen tollen Vormittag bedanken.